Sie befinden sich hier: Aktuelles >>
Sportliche Spende an die Lebenshilfe

Die Handballerinnen der 1. Damenmannschaft der TSG Harsewinkel haben eine Spende über 1.000 Euro zugunsten der Wohneinrichtung Tiemanns Hof der Lebenshilfe überreicht. Den entsprechenden Scheck nahmen Evelyn Voßhans, stellvertretende Vorsitzende der Lebenshilfe, und Lucyna Lammer, Wohnheimleiterin, aus den Händen von Carolin Strotmann und Bele Marciniak entgegen.


Die Handballerinnen der TSG hatten in der abgelaufenen Saison pro Tor und gehaltenem Siebenmeter einen Euro erhalten. Der großzügige Spender war Carolins Vater Wolfgang Strotmann, Lebenshilfe-Vorstandsmitglied und Didaktischer Leiter der Gesamtschule Harsewinkel. Den Betrag von 600 Euro stocke ein weiterer Spender um 400 Euro auf.


Jetzt können sich die Bewohner des Tiemanns Hof, zu denen auch Carolins Bruder und Wolfgangs Sohn Max Strotmann gehört, über einen großen Sonnenschirm zur Beschattung eines Sitzplatzes im Sinnesgarten der Wohnstätte freuen. „Wir werden mit dieser sportlichen Spendenaktion der handballbegeisterten Familie Strotmann unser Außengelände am Tiemanns Hof noch attraktiver machen“, freute sich Evelyn Voßhans.


Auf dem Bild ist die gute Stimmung im Sinnesgarten der Lebenshilfe bei Wolfgang Strotmann, Evelyn Voßhans, Jasmin Ayari, Carolin Strotmann, Bele Marciniak, Frank Steinscherer, Max Strotmann und Lucyna Lammer zu erkennen.

Facebook Youtube