Sie befinden sich hier: Aktuelles >>
Starke Männer auf Tour – Von Harsewinkel nach Emden mit dem Rad
img_2552.jpg
img_2563.jpg
img_2572.jpg
img_2573.jpg
img_2580.jpg
img_2586.jpg
img_2590.jpg
img_2603.jpg
img_2614.jpg
img_2635.jpg
img_2641.jpg
img_2645.jpg
img_2649.jpg
img_2652.jpg
p7220002.jpg
p7220005.jpg
p7240023.jpg
p7240024.jpg
p7260068.jpg
p7260071.jpg
p7270098.jpg
p7270100.jpg
p7270101.jpg

Wir schaffen das!

 Dies war das Motto für die diesjährige Radtour auf dem Emsradweg.

Am 22. Juli machten sich 9 Männer auf den Weg nach Emden.

Bestens ausgerüstet, gut gefrühstückt und voller Elan starteten morgens um 9:00 Uhr Christian Feibel, Michael Lüffe, Hubert Buske, David Cross, Magnus Röwekamp und Christian Arnold am Lärchenweg in Harsewinkel.

Begleitet wurden sie von Heinz Rüschoff, Josef Eggersmann und Bernhard Lüffe. Diese drei Ehrenamtlichen zeigten große Bereitschaft und Freude mit unseren Nutzern des Ambulant Unterstützen Wohnens gemeinsam den Urlaub auf dem Drahtesel zu verbringen.

 

Mit Übernachtungsstationen in Westbevern-Vadrup, Rheine, Geeste-Dalum, Lathen,  Papenburg und zum Schluss Emden, wurden im Laufe der Woche über 300 km zurückgelegt.

Wenn auch die Sommerhitze in dieser Juliwoche manchmal nur schwer zu ertragen war, so gab es doch zum Ausgleich abends im Gasthof zum ordentlichen Schnitzel ein kühles Blondes. Anschließend eine ordentliche Portion Schlaf, ein ausgiebiges  Frühstück und es konnte weitergehen.

 

Auf der Tour über Land konnte viel Interessantes beobachtet werden, so z. B. sich mühsam öffnende Schleusentore, bewegliche Brücken und der Hafen in Emden.

 

Über Tag wurden häufig kleine Imbisspausen in der Natur gemacht, die alle sehr genossen haben.

Auch gab es in der Woche nur einen Plattfuß zu vermelden.

 

Eine Woche frei von Arbeit, sich in der Natur bewegen, mit eigener Kraft nach vorne kommen und Kameradschaft in der Männerrunde erleben !!!
Das war so richtig nach dem Geschmack der Männer. Die Verabredung für´s nächste Jahr ist bereits getroffen und wir dürfen gespannt sein, wohin es dann geht.

Facebook Youtube