Sie befinden sich hier: Start >>
Herzlich willkommen bei der
Lebenshilfe Kreisvereinigung Gütersloh

 

 

Wir sind eine Elternvereinigung und engagieren uns für Kinder mit Entwicklungsverzögerungen und Behinderungen sowie für jugendliche und erwachsene Menschen mit starken Lernschwierigkeiten und geistigen oder mehrfachen Behinderungen. Wir bieten für die genannten Personengruppen und für ihre Familien professionelle Unterstützungsangebote.

Darüber hinaus machen wir unterschiedliche Angebote in dem Arbeitsfeld Familie, Jugend und Schule.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern in unseren Seiten.

 

NEWS

 

 

11. Karneval Inklusiv
Bereits zum 11. Mal findet der beliebte Karneval Inklusiv in Harsewinkel statt.

Mehr als 600 Gäste mit und ohne Behinderung feiern bei einem tollen Programm so richtig ab.

Mit dabei:
Rote Funken
Playback Piraten
KVSL-Männerballett
AUW-Dancers
und natürlich
DIE LANDEIER mit ihrem typischen Agrarpop. ...mehr >>
Abschied von Karl Rustige
Der langjährige Geschäftsführer der Lebenshilfe Kreisvereinigung Gütersloh, Karl Rustige, hat sein Amt zum Ende dieses Jahres krankheitsbedingt niedergelegt. „Karl Rustige hat unglaublich viel für die Lebenshilfe und für die Menschen mit Behinderung getan“, sagte Andreas Henke, Vorsitzender der Lebenshilfe bei der Verabschiedung in kleinem Rahmen. „Er hat die Geschäfte mit großer Professionalität und Empathie geführt, den Verein nach innen und außen hervorragend vertreten und die Lebenshilfe zum wichtigsten Partner von Menschen mit einer geistigen Behinderung im Kreis Gütersloh entwickelt. ...mehr >>
Lebenshilfe zieht positive Bilanz ihrer Kampagne zur Verbesserung des Bundesteilhabegesetzes – Weiter Kritik an den Leistungen der Pflegeversicherung
Menschen mit einer geistigen Behinderung und ihre Angehörigen können kurz vor Weihnachten zuversichtlich in das kommende Jahr schauen. Das am 1. Dezember im Bundestag und am 16. Dezember im Bundesrat verabschiedete Bundesteilhabegesetz konnte durch die Kampagne der Lebenshilfe im parlamentarischen Verfahren noch erheblich nachgebessert werden. „Unsere Aufklärungsarbeit und der Druck durch öffentlichen Protest haben dazu geführt, dass Menschen mit Behinderungen künftig besser am gesellschaftlichen Leben teilhaben können und sich auch ihre finanzielle Situation verbessert“, zog  Lebenshilfe-Vorsitzender Andreas Henke, der auch dem Bundesvorstand des Selbsthilfeverbandes angehört, eine positive Bilanz. Allerdings würden Menschen mit einer geistigen Behinderung bei den Leistungen der Pflegeversicherung auch in Zukunft diskriminiert. „Hier werden wir weiter für Verbesserungen kämpfen“, sagte Henke. ...mehr >>
Spende Jackon Insulation GmbH

Das Steinhagener Unternehmen JACKON Insulation GmbH spendete jetzt 1.500 € für die Arbeit der Lebenshilfe. Lebenshilfe Vorstandsmitglied Silke Burmeister, die auch Mitarbeiterin der Firma JACKON ist, freute sich auch in diesem Jahr darüber, dass ihr Arbeitgeber sich für eine Unterstützung von Menschen mit Behinderung einsetzt. Das diesjährige Spendenprojekt ist für die Einrichtung von Demenzgärten in den Wohnstätten bestimmt.

25 Jahre Wohnstätte Tiemanns Hof
Am 2. November 1991 bezogen die ersten 16 Bewohner ihr neues Zuhause in der Wohnstätte Tiemanns Hof. In zwei weiteren Bauabschnitten, 1993 und 2002, wurden die Wohnplätze auf die heutige Zahl von 35 Plätzen erweitert. ...mehr >>
Facebook Youtube