Schule

Förderschule Halle

Verlässliche Betreuung

Mit dem Offenen Ganztag steht den Familien an der Mosaikschule eine verlässliche Unterstützung bei der Gestaltung eines geregelten Tagesablaufs zur Seite. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf wird dadurch möglich.


Exklusiv für diese Betreuung stehen ein entsprechend ausgestatteter Gruppenraum sowie ein eigener Raum für das Mittagessen zur Verfügung. Am Nachmittag können weitere Räumlichkeiten der Schule genutzt werden, unter anderem Turnhalle, Werkraum und Bücherei.

Diese nahtlose räumliche Verbindung spiegelt sich im pädagogischen Konzept der Angebote, das eng an die Arbeit der Mosaikschule angelehnt ist. So sorgen das Lehrerkollegium und das Team der Lebenshilfe gemeinsam dafür, dass sich die Kinder wohlfühlen und einen strukturierten Alltag erfahren.

Unser Anspruch

Selbstverständlich geht es bei unserer Betreuung um viel mehr als einen verlässlichen Zeitrahmen für Familien. Orientiert am besonderen Förderbedarf der Kinder bieten wir den Kindern innerhalb einer geregelten Tagesstruktur eine pädagogisch sinnvolle Betreuung in Kleingruppen.

Dort haben die Kinder feste Bezugspersonen, die ihnen Halt und Orientierung geben. Die Betreuer*innen interessieren sich für den Alltag und besondere Erlebnisse der Kinder und haben immer ein offenes Ohr für deren Anliegen. Auch die Eltern finden in diesen festen Bezugspersonen Ansprechpartner bei Fragen, Wünschen und Anregungen. 

Das aktive Gruppenleben steigert die sozialen Kompetenzen der Kinder. Sie lernen Kontakte zu knüpfen und einen respektvollen Umgang miteinander. Verhaltensregeln werden ebenso vermittelt wie das Verständnis für Regeln und deren Einhaltung.

Der Schulalltag

Nach dem Unterricht gemäß Stundenplan treffen sich die Kinder  zum gemeinsamen Mittagessen. Ein Caterer liefert ausgewogene, abwechslungsreiche Mahlzeiten, ergänzt durch einen gesunden Snack am Nachmittag. Die Kinder essen gemeinsam, begleitet von unseren Betreuungskräften. Diese sorgen dafür, dass die Essenszeit zu einer erholsamen „Mittagspause“ wird. 

Nach dem Mittagessen fängt die Freizeit an. Es werden Arbeitsgruppen (AG) zu verschiedenen Themen angeboten. Die Kinder, die nicht an einer AG teilnehmen, entscheiden sich für eines der wechselnden freien Angebote oder individuelles Freispiel. Im ständig wechselnden AG-Repertoire sind:

  • Kreative Aktivitäten aus dem gestalterischen Bereich
  • Bewegungsangebote
  • Gesellschaftsspiele
  • Workshops zu sachkundlichen Themen
  • Ausflüge in die nähere Umgebung

Betreuungszeiten

Schultage sowie bewegliche Ferientage:

  • an Schultagen von 11:30 Uhr bis 15:30 Uhr
  • an beweglichen Ferientagen von 8:00 Uhr bis 15:30 Uhr

Schulferien:

In der Hälfte der Ferienzeiten bietet die OGS eine Ferienbetreuung in der Zeit von 8:00 bis 15:30 Uhr an.

Zumeist sind die ersten Wochen der Ferien geöffnet. Mit zahlreichen Aktivitäten wird der Tag gestaltet, und ein Mittagessen gehört natürlich auch dazu. Die Kinder müssen angemeldet werden.